Detailinformationen

Integration durch Arbeit


"Einfach unglaublich", beschreibt die Duisburger Standortleiterin des SLV Bildungszentrums Duisburg, Dipl-Soz.Wiss. Monika Geisen-Schmitt, treffend das große Interesse an dem Berufsorientierungstag „Integration durch Arbeit“ am 14.02.2017 in Duisburg.

Der vorbereitete Hörsaal 1 der SLV Duisburg platzte aus allen Nähten. Das SLV BZ RR Team konnte mit großem Einsatz und mit Hilfe von virtuellen Schweißtrainern diverse schweißtechnische Prozesse vermitteln und für potenzielle Kunden greifbar machen.
Neben einer Vielzahl von Beratungsgesprächen zum Thema Arbeitsmarkt, Jobaussichten und Verdienstmöglichkeiten stand sehr häufig der individuelle Qualifizierungsweg des Kunden im Vordergrund der Beratung.
Mehr als ein Dutzend Einladungen zum Test der individuellen Handfertigkeit konnten in kürzester Zeit ausgesprochen werden. Nach entsprechender Prüfung der Eignung und Feststellung der Förderungswürdigkeit können die Kunden in eine entsprechende schweißtechnische Qualifizierung starten.
"Die Ausbildung zum internationalen Schweißer bieten wir mit berufsbezogenem Sprachtraining an", führt Geisen-Schmitt aus. "Sehr zufrieden sind wir mit der Motivation und der Qualität der schweißtechnischen Fertigkeiten unserer Auszubildenden. Auch unsere Unternehmenspartner geben positive Rückmeldungen und signalisieren erste Einstellungszusagen."
Die Bildungsberatungsmesse wurde vom Netzwerk Weiterbildung in Duisburg initiiert und versteht sich als Teil einer Initiative zur Förderung von Arbeit suchenden Menschen mit und ohne Fluchterfahrung.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Monika Geisen-Schmitt unter der Rufnummer: 0203 – 410 939-10.

Von: Vincenzo Coda