Transport / Logistik

Logistik hat sich mittlerweile zur drittgrößten Branche der deutschen Wirtschaft entwickelt. Sie gilt weiterhin als Wachstumsmarkt. Duisburg hat traditionell eine Nähe zu diesem Sektor der Wirtschaft, schließlich handelt es sich um den größten Binnenhafen der Welt. Durch das Engagement der duisport AG, die zu jeweils einem Drittel dem Bund, dem Land NRW und der Stadt Duisburg gehört, konnten in den vergangenen zwei Jahrzehnten Industriebrachen erfolgreich zu Logistikstandorten vermarktet werden. Mittlerweile ist das Potential an Flächen in Duisburg beinahe erschöpft, nicht zuletzt, weil sich auch „global player“ der Logistik-Branche mit voroptionierten Flächen den Standortvorteil sichern wollen. Daher ist auch das Umland mittlerweile stark einbezogen worden.

Duisburg gilt europaweit als Drehscheibe des Transports. Die Anbindung an das Autobahnnetz, an die Wasserstraßen, an das Schienennetz, die Nähe zu den wichtigen Seehäfen in Belgien und den Niederlanden und auch der nahe Flughafen Düsseldorf sprechen dafür.

 

Wer in diesem beruflichen Umfeld ausgebildet wird, hat gute Chancen eine nachhaltige Beschäftigung zu finden. Eine Reihe von Berufsbildern spiegelt hier die Vielfalt der Tätigkeiten wider.

  • Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung(Speditionskaufleute)
  • Schifffahrtskaufleute
  • Fachkräfte für Lagerlogistik
  • Fachlageristen
  • Fachkräfte für Hafenlogistik

 

Wer darüberhinaus und lebenslang lernen will hat eine große Bandbreite an Möglichkeiten. Die Weiterbildungs- und Fortbildungsangebote sind vorhanden. Damit verbunden auch die Chancen des Aufstiegs und besserer Verdienstmöglichkeiten. Meisterprüfungen in den gewerblichen technischen Berufszweigen, Fachwirte und Fachkaufleute, Betriebswirte (IHK oder staatlich geprüft) bis hin zu Fachhochschul- und Hochschulabschlüssen ist alles möglich.

Transport / Logistik